40 Dinge, die Eltern von Autisten nicht mehr tun sollten

Es war einmal ein Märchen. Dieses Märchen handelte von den liebevollen Eltern eines wunderbaren autistischen Kindes. Die Eltern glaubten daran, dass wenn sie sich nur lange genug aufregen und an dem Kind herum probieren würden, dann würde es schon werden… Sie wussten nur nicht, was genau dann „schon werden würde“. Besser? Anders? Weniger autistisch? Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich […]

Lese mehr...

Notsituation – 3 Dinge, die ich tue, wenn ich als Mama keine Kraft mehr habe

Letzte Woche hatte ich ganz schlimme Kopfschmerzen. 5 Tage lang. Ohne Pause. Man nennt diese Schmerzen Migräne. In dieser Zeit brauche ich sehr viel Ruhe.   Diese hatte ich nicht. Der Alltag musste funktionieren. Meine Jüngste ist 3 und ​spürt schnell, wenn es mir nicht gut geht. Nur weiß sie nicht wie sie es ausdrücken soll. Sie schimpfte (sanft ausgedrückt) ungefähr […]

Lese mehr...

5 gute Gründe, Filme zu genießen – auch wenn dein Autist sie hasst

​Ich hasse sie. Diese kleinen, fiesen, fest angenähten Fetzen Stoff an der Innenseite meiner Hose – die Etiketten. Unser Großer (Autist, 13 J.) hasst Filme. Allein kann er sich einen Anime-Film anschauen. Oder zehn. Aber nur allein. Mein Mann hasst Massagen. Die beiden Kleinen den Gemüseauflauf. So ist das in unserer Familie. Jeder hasst, Pardon tut, was er kann. Das war nicht […]

Lese mehr...

Entscheidung treffen – schnell und einfach, auch wenn du noch nicht bereit bist

​Kaffee oder Tee? Wasser. Diese Entscheidung war leicht. Die Frage, ob wir auf dem Land oder in der Stadt leben wollen, beantworten uns meist unsere Finanzen (oder die Bank). Ob wir müde sind, unser Körper. Ob unser autistisches Kind die Schule wechseln soll, wird dann plötzlich zu einer Frage, die uns alle Kraftreserven raubt.Und den Schlaf dazu.Warum du keine Entscheidung […]

Lese mehr...

Asperger-Kind am Gymnasium – Was schief lief, was wir gelernt haben und wie es funktionieren könnte

„Genau solche Kinder brauchen wir!“ „Wir bringen ihm schon bei, wie man erfolgreich lernt!“ Unser Sohn saß neben mir. Im Zimmer der Rektorin des örtlichen Gymnasiums. Bastian hatte die 3. Klasse übersprungen und sollte bald ins Gymnasium kommen. Das war der Beginn einer Lebenserfahrung, die wir nun abschließen können.   Asperger-Kind am Gymnasium – Was […]

Lese mehr...