wenn es dir gut geht, geht es auch deinem Asperger-Kind gut.


Bekannt aus Onlinemedien:

Marion Schreiner

denkmomente

Ellasblog

TOLLABEA

Bekannt aus Printmedien:

Zappelino
Dez 18/Jan 19

autismus
Nr.85_Juni 2018

"Du bist erst dann erfolglos, wenn du dich selbst aufgibst.

Gib niemals auf!"

Tanja Erdmann, Gründerin von Authenta-Blog

Dieser Blog ist für dich, wenn du

Dieser Blog ist nichts für dich, wenn du


Über was ich schreibe

Ich schreibe über den Asperger-Autismus. Auch genannt Asperger-Syndrom oder Autismus-Spektrum-Störung (ASS). Die Bezeichnungen ändern sich stets. 

​Auf diesem Blog geht es um Autisten, die nicht ganz tief im Spektrum sind und intellektuell hoch entwickelt sind. Dennoch mit großen Schwierigkeiten im Alltag und der Kommunikation.

Auf diesem Blog sollen alle ambivalenten Gefühle und Empfindungen Platz finden.

​​​

Über was ich nicht schreibe

Ich ​schreibe nicht über frühkindliche Autisten oder Kanner-Autisten (frühere Bezeichnung). Auch nicht über Autisten mit sehr hohem Pflege- und Unterstützungsbedarf.

Ich habe allergrößten Respekt vor den Eltern, die tagtäglich Unglaubliches leisten. Unsere Schwierigkeiten sind "Luxusprobleme" im Vergleich zu dem, was diese Familien leisten.

​Es gibt andere Seiten, die das Thema hervorragend aufgreifen. Zum Beispiel Ellasblog.