authenta-blog

Blog über Frauen, Kinder und Erwachsene mit Asperger-Syndrom

Herzlich willkommen auf diesem Blog.

Bist Du Mutter, Vater oder eine Betreuungsperson eines Kindes mit Asperger-Syndrom?

Oder bist Du selbst Autist/in und auf der Suche nach Informationen, Anregung und Austausch?

Dann bist Du hier genau richtig.

Lese mit, schreibe mit, frage nach, beteilige Dich. Ich freue mich auf Deinen Besuch.

Anfragen zu den Gastbeiträgen gerne unter info(ät)authenta-blog(Punkt)de oder hier.

Mehr über mich und diesen Blog findest Du hier.

Neueste Beiträge

  • Buchrezension: Diagnose Asperger - es geht weiter von S. Fischer
    Stephanie Fischer „Diagnose Asperger – es geht weiter“ Dies ist die Fortsetzung des Buches „Diagnose Asperger – und jetzt?“ Handlung In diesem Folgeband geht es wieder um den autistischen Jungen namens Tim. Tims Geschichte handelt [...]
  • Wo sind diese verdammten Antworten?
    Ursprünglich wollte ich den Artikel anders nennen. Sanfter. Weniger herausfordernd. Oder einfach anders. Aber keine andere Überschrift könnte auch nur annähernd meine Wut und die schiere Verzweiflung rüber bringen, in welcher ich damals war und [...]
  • Buchrezension: Willis Welt von Birte Müller
      „ Willis Welt: Der nicht mehr ganz normale Wahnsinn“ Willi Müller ist ein kleiner Junge, ein Wirbelwind. Er hat die Trisomie 21. Im Volksmund besser bekannt als das „Down-Syndrom“. Das Buch ist eine Ansammlung [...]
  • Mein persönlicher Assistent
    Wäre es nicht toll, wenn jeder Mensch sich einen persönlichen Assistenten* zulegen könnte? Also, jeder, der das will? Berater, Mönch, Personal-Trainer, Antreiber. Egal wie man sie nennt. Eine Funktion bzw. Aufgabe hätten sie gemein – [...]
  • Buchrezension: Rüdiger Striemer Raus
    „Raus: Mein Weg von der Chefetage in die Psychiatrie und zurück“ Eine wahre Geschichte. Handlung „Angststörung“ ist ein Tabuthema. Man hat es nicht und man spricht nicht darüber. Wer darüber spricht, macht sich angreifbar. Besonders [...]
  • Aber wenn es mir doch wichtig ist!
    Kinder ohne Autismus wachsen in einer Familie auf und übernehmen ganz automatisch die internen Regeln, Werte und Ansichten. Da können wir noch so gut erziehen und erzählen. Die Kinder werden trotzdem genau so wie wir. [...]

Kategorien

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen